Eine 71-Jährige kam bei einem Wohnungsbrand am Mittwochabend (24. Juni) in Wiesenthau (Landkreis Forchheim) ums Leben. 

Gegen 17.45 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung über den Brand bei einem Wohnhaus in der Straße Langenlohe ein. Als die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei eintrafen, entdeckten sie auf der Terrasse des Anwesens die bereits leblose Bewohnerin, die schwerste Brandverletzungen aufwies.

Wohnungsbrand in Wiesenthau: Frau stirbt

Der Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. Die ermittelnden Kriminalbeamten aus Bamberg gehen nach ersten Erkenntnissen von einem Unglücksfall aus, bei dem der mit medizinischen Geräten ausgestattete Rollstuhl, auf den die 71-Jährige angewiesen war, in Brand geriet.

Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro.