Die Polizei konnte zwei Frauen im Alter von 26 und 28 Jahren ermitteln, die bei ihrer Tätigkeit als Prostituierte ihrer Kundschaft bestohlen hatten.

Der Erlanger Polizei lagen mehrere Anzeigen vor, wo den Geschädigten beim Besuch bei Prostituierten Geld bzw. die gesamten Geldbörsen entwendet wurden. Ermittlungen führten die Beamten auf die Spur zweier Schwestern, die in einer Modellwohnung in Erlangen tätig waren. Die beiden Schwestern gingen nach der gleichen Masche vor. Während sich eine von ihnen um ihre Kunden kümmerte, entwendete die Schwester Geld und Kreditkarten der Geschädigten.

Der bislang bekannt gewordene Entwendungsschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.