Nach zwei Jahren Liga-Abstinenz bestritten die Eishockey-Frauen des ESC Höchstadt ihr erstes Punktspiel in der Landesliga. Und das lockte immerhin 80 Zuschauer ins Eisstadion am Kieferndorfer Weg, die die Blue Lions lautstark anfeuerten. Doch es half nichts. Am Ende mussten sich die Höchstadterinnen knapp geschlagen geben.

ESC Höchstadt - ESC Geretsried 1:2 (0:0, 1:1, 0:1)

Die Partie war von der ersten bis zur letzten Sekunde ein packender Fight, beide Teams schenkten sich keinen Zentimeter Eis und um jede Scheibe wurde gekämpft, Tore fielen allerdings auch nicht. So endete das erste Drittel 0:0.
Auch der zweite Spielabschnitt zeichnete sich durch Geschwindigkeit und Kampfgeist aus. Die Löwen erspielten sich immer wieder gute Torchancen, die allerdings zum Teil leichtfertig vergeben wurden. In der 24. Minute fiel dann in Unterzahl das 1:0 für die Gäste.