Der Höchstadter EC ist auf der Suche nach einem zweiten Kontingentspieler für die Saison in der Eishockey-Oberliga Süd in der Ligue Magnus, der höchsten Spielklasse im französischen Eishockey fündig geworden und hat von dort den Tschechen Michal Petrak verpflichtet.

Der 33-Jährige stammt aus der Talentschmiede des HC Kladno, spielte allerdings in den letzten zehn Jahren in der französischen Eliteliga für Epinal aus der Region Lothringen und zuletzt für das elsässische Team Étoile Noire de Strasbourg. In 255 Spielen sammelte er 331 Scorerpunkte. Der Angreifer suchte jedoch eine neue sportliche Herausforderung und entschloss sich, fortan für die Alligators auf Torejagd zu gehen.