Im Vergleich zum Vorjahr, als es witterungsbedingt einige Verzögerungen gab, lief heuer bei hochsommerlichen Temperaturen alles reibungslos. Erstmals wurde neben den üblichen Streckenlängen im Jubiläumsjahr ein Halbmarathon über 21,4 Kilometer angeboten.

Mit 40 Meldungen auf dieser Strecke war der Zuspruch sehr gut. Mit dem Start des Halbmarathons begann das Laufspektakel pünktlich am Samstag um 10 Uhr, wie gehabt im Buchenweg, wo neben dem Start auch das Ziel der einzelnen Strecken war. Gelobt wurden von den Teilnehmern vor allem die schönen anspruchsvollen Strecken, die mit Wald und Flur sehr viel Abwechslung boten.

Als Sieger im Hobbylauf über die Strecke von 3000 Metern, in der Altersklasse der Zwölf- bis 13-Jährigen lief Philipp Dingfelder (11) aus Oberndorf bei Ipsheim nach 13:07 Minuten als Erster über die Ziellinie. "Toll war die Unterstützung durch die Zuschauer, vor allem im Zielbereich.