Die vier Männer hielten sich gegen 11:45 Uhr in der Filiale in der Mönaustraße auf und begaben sich anschließend gemeinsam zur Kasse. Dort stellten sie sich hintereinander an. Der erste der Männer bezahlte Babynahrung und lenkte die Kassiererin ab, indem er sie unter anderem in ein Gespräch verwickelte. Unterdessen gelang es den übrigen drei Männern zunächst unbemerkt, Zigaretten im Wert von fast 1.300 Euro aus dem Verkaufsregal an der Kasse zu entwenden. Anschließend soll zumindest einer der Männer in einem schwarzen BMW der 3er-Reihe vom Parkplatz des Discounters gefahren sein.

Drei der Männer konnten von der Zeugin näher beschrieben werden:

1. Ca. 27 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, arabisches Erscheinungsbild, zurückgekämmte Haare, 3-Tage-Bart, Tätowierung auf dem rechten Unterarm, bekleidet mit schwarzer Handwerkerhose und schwarzem T-Shirt.

2. Ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, arabisches Erscheinungsbild, extrem kurze Haare, bekleidet mit Jeans und schwarzem T-Shirt, führte einen Jutebeutel mit blauer Aufschrift mit.

3. Ca. 35 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftig, osteuropäisches Erscheinungsbild, extrem kurze Haare mit Stirnglatze, bekleidet mit dunkelgrauen Jeans und türkisfarbenem T-Shirt der Marke Puma.

Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen gegen die Diebesbande aufgenommen. Die Beamten suchen in diesem Zusammenhang nach Zeugen des Diebstahls. Personen, die Hinweise zu den Tätern oder dem schwarzen BMW machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell