Im genannten Zeitraum verschafften sich Unbekannte mit Gewalt Zugang zu mehreren Lagerhallen im Bereich St. Michael /Schleifwegäcker. Hierdurch entstand Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro. Die Einbrecher entwendeten offenbar ein Stromaggregat und verschiedene Werkzeuge. Die Höhe des Entwendungsschadens ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Hinter den Lagerhallen fand die Polizei einen Pkw (Renault Rapid, Farbe rot) auf. Der Pkw wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag in Herzogenaurach entwendet. Der Eigentümer des Fahrzeugs entdeckte den Diebstahl am Montagmorgen. Er hatte das Fahrzeug auf einem Stellplatz in der Haundorfer Straße geparkt. Aus dem Renault war die Autobatterie ausgebaut, sodass die Unbekannten offenbar das Fahrzeug mit einer mitgebrachten Stromquelle kurzschließen mussten.

Die Spurensicherung kam vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell