Live-Musik auf fünf Bühnen, vielseitiges Kultur-, Kinder- und Sportprogramm, Tradition vermischt mit angesagter Party. Vom 1. bis 3. Juni feiert Herzogenaurach wieder das Altstadtfest, und auch dieses Jahr verspricht das Programm unvergesslich zu werden.
Dr. German Hacker, der Erste Bürgermeister von Herzogenaurach, eröffnet das Fest am Freitag um 18 Uhr auf der KCH-Bühne. Anschließend heizen viele Bands in der Stadt den Gästen ein geben einen guten Vorgeschmack auf das Feier-Wochenende.
Es beginnt mit dem 9. Altstadtfest-Schafkopfturnier vor dem Hotel "Krone". Musikalische Auftritte unter anderem von den "Aurachspatzen" und "Wolfsberger Musikanten", der "Hornochsenband" oder "Just Country Lite" sorgen an den Tagen auf der Hauptstraße von 13 bis 19 Uhr für einen gemütlichen Flair, die Stadtjugendkapelle beweist am Wochenende auf dem Marktplatz ihr Können. Verschiedene Bands heizen auf dem Schlosshof bis in die Nacht ein - samstags bis 23.30 Uhr, sonntags bis 22 Uhr. "Smiley live", "Six To Real", "Wheesh", "Long Riders", "Faded Glory" oder "Tuff Enough" sorgen mit ihren Auftritten dafür, dass das Wochenende und das Altstadtfest wieder unvergesslich wird. Am 3. Juni ist mit der Veranstaltung auch noch verkaufsoffener Sonntag im gesamten Stadtgebiet von 13 bis 18 Uhr.
Kinderprogramm und Handwerkermarkt Entenangeln, Spiele mit Wasser und Kindertheater, die unglaubliche, schöne und lustige Geschichten erzählen - für die Kinder ist mit spannenden und witzigen Programmen gesorgt. In der Musikschule unterhält und verzaubert der Clown Joaquino Payaso am 2. Juni um 14.30 Uhr sein Publikum, Krowis Puppenbühne erzählt am 3. Juni um 14.30 Uhr die Geschichte von "Ritter Rudis Drachentrick".
Mit dazu findet ein Handwerkermarkt neben dem Alten Rathaus statt. Die Töpfereiprodukte, die Schmiedekunst und Schmuck mit Steinen verschönern das Wochenende und erfreuen mit schönen Produkten die vielen Besucher.
Gut zu wissen Um ein Verkehrschaos zu vermeiden, wird empfohlen, Pendelbusse mit vergünstigten Preisen zu verwenden. Die Linie 1, Linie 2 und Linie 3 sorgen für eine sichere und stressfreie An- und Abfahrt. Wer trotzdem nicht auf das Auto verzichten will, findet Parkplätze An der Schütt, am Rathaus, an der Steinernen Brücke, am Vereinshaus, an den Schaeffler "Muehlgärten". Toiletten stehen am Marktplatz, in der Badgasse und am Ausgang vom Schlosshof. Mehr Infos zum Fest unter www.herzogenaurach.de. Kommen Sie und feiern Sie mit. Lukas Pitule