Er habe sich spontan dazu entschieden, auf die Sommerkirchweih zu gehen. So hieß es auf Anfrage des FT, was es denn mit dem Besuch des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann auf sich hatte. Der Politiker stattete dem Weihersbach am Sonntagabend einen Besuch ab, kurz vor Ende des zehntägigen Festes.

Ob es dabei vielleicht um das Sicherheitskonzept der Kerwa ging, wurde nicht bestätigt. Schon eher sei es ein privater Besuch des Erlangers gewesen. Bei Walter Nussel nämlich, der ja nicht nur Landtagsabgeordneter der CSU ist, sondern den Gast auch auf "seinen" Keller führte - den des FC Herzogenaurach.


Gemeinsames Foto

Herrmann spazierte dann durch die Kerwa - es ist ja Wahlkampf - und machte am Stand der Kroaten Station. Dort gratulierte er dem Club Croatia zum Klasse Auftritt des kleinen Landes im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft. Die trotz Niederlage ohnehin feiernden Kroaten freuten sich über diese Wertschätzung freilich besonders.