Während der Erlanger Bergkirchweih wurden zwei besonders junge Diebe von der Polizei gefasst. Die beiden sind trotz ihres Alters keine Unbekannten auf der Dienststelle.

Am Fahrgeschäft "Rocket" ereigneten sich am Sonntag (5. Juni 2022) zwischen 20.45 Uhr und 21.05 Uhr gleich zwei Handtaschendiebstähle. Als die Polizei daraufhin in der näheren Umgebung nach den Tätern suchte, wurden zwei Kinder festgehalten.

Kinder stehlen auf Erlanger Bergkirchweih Geldbeutel

Die erst Neun- und Zwölfjährigen aus Erlangen seien laut Polizei bereits "amtsbekannt" und waren schon in den vergangenen Monaten "massiv mit Diebstählen und anderen Straftaten" aufgefallen.

Sie wurden daraufhin an ihre Eltern übergeben. Im Laufe der weiteren Ermittlungen wurde der Geldbeutel einer Geschädigten wiedergefunden.

Da nicht auszuschließen war, dass die beiden Kinder auf dem Festgelände noch weitere Diebstähle begehen könnten, wurde für die restliche Zeit der Bergkirchweih ein Betretungsverbot bei der Stadt Erlangen beantragt. Das Betretungsverbot wurde den Eltern am Montag (6. Juni) ausgehändigt, teilt die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt mit.

Zudem ermittelt die Polizei noch, ob die beiden auch für einen weiteren Handtaschendiebstahl am Erich-Keller verantwortlich sind.

Auch interessant: