In der Nacht von Samstag auf Sonntag (2. Mai 2021) haben bislang Unbekannte einen größeren Fischbestand aus einer Reuse im Dechsendorfer Weiher gestohlen. Die genaue Stückzahl ist unklar, die Masse der gestohlenen Tiere beträgt laut Polizei etwa 120 Kilogramm.

"Die Fische wurden in dem Netz bis zur Abholung durch Berechtigte fachgerecht gehalten", heißt es im Polizeibericht. Der Schaden der gestohlenen Fische beträgt mehrere Hundert Euro. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Diebstahls und hofft auf Hinweis von Zeugen. 

Vermutlich wurden die Fische über die Campingstraße abtransportiert. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in diesem Zusammenhang, nimmt die Polizeiinspektion Erlangen unter der Telefonnummer 09131/760-114 entgegen.