Nach einem großen Schmuck-Diebstahl in der Erlangener Innenstadt fahndet die Polizei nach zwei Männern. Die Unbekannten entwendeten am frühen Mittwochmorgen (08. Juli 2020) Schmuck im fünfstelligen Eurobereich, berichtet die Polizei.

So lief der Einbruch ab: Gegen 3.30 Uhr schlugen die Täter die Glastür zur Einkaufspassage am Rathausplatz ein. Im Inneren entfernten sie am Schmuckgeschäft das Glas der Eingangstür und gelangten so in den Laden. Dort stahlen sie dann Schmuck im fünfstelligen Eurobereich.

Täter können entkommen: So werden sie beschrieben

Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und durchsuchte die Passage. Bis dahin waren die Einbrecher aber schon verschwunden. Die Polizei beschreibt die Täter wie folgt:

1. Täter

  • männlich
  • circa 165 bis 175 cm
  • athletische Figur mit auffallend dünnen Beinen
  • südosteuropäische Erscheinung
  • etwas dunklere Hautfarbe
  • kurze dunkle Haare
  • er trug ein schwarzes T-Shirt, eine kurze, rosafarbene Hose und dunkle Turnschuhe der Marke Nike

2. Täter

  • männlich
  • etwa 175 bis 185 cm
  • kräftige Figur mit hervorstehendem Bauch
  • osteuropäische Erscheinung, helle Hautfarbe, blonde oder hellgraue Haare
  • er trug ein blau-weißes T-Shirt, kurze, orangefarbene Hose und dunkle Schuhe

Das Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Personen, die Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zu den unbekannten Tätern machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 in Verbindung zu setzen.

In Oberfranken fand ein Mädchen einen größeren Geldbetrag. Sie brachte ihn zur Polizei.