Im Laufe der Samstagnacht (7. August bis 8. August) kam es in einer Gaststätte in der Luitpoldstraße in Erlangen zu körperlichen Auseinandersetzungen. Ein bislang unbekannter Gast verhielt sich gegenüber des Personals und anderen Gästen störend, wie die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt mitteilte.

Als der Unbekannte zunehmend ausfälliger wurde und sich unpassend verhielt, wurde ihm vom Wirt ein Hausverbot erteilt. Als der Mann aus dem Lokal geleitet wurde, legte er sich gleich mit mehreren Gästen an. Er schlug dabei mit Fäusten um sich.

Fünf Personen von Faustschlägen getroffen 

Fünf Personen wurden von den Schlägen getroffen und jeweils leicht verletzt. Der Schläger konnte noch vor Eintreffen der ersten Polizeistreifen unerkannt flüchten. Ein Ermittlungsverfahren wegen vorsätzlicher Körperverletzungen wurde eingeleitet.

Der gesuchte Mann ist etwa 35 Jahren alt und hat eine Körpergröße von zirka 1,70 Meter. Während seines Aufenthalts im Lokal rauchte er. Hinweise zu dem Gesuchten nimmt die Polizeiinspektion Erlangen unter der Rufnummer 09131/760-114 entgegen.