Die ILS Nürnberg alarmierte am 21. Oktober 2021 um 14:58 Uhr die Kameraden der Feuerwehr Bubenreuth mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 2 und der Drehleiter zum Marienplatz in Bubenreuth.

Nach heftigen Sturmböen hatte sich eine Kaminabdeckung losgerissen und verdeckte nun den Schornstein, berichtet die Freiwillige Feuerwehr Bubenreuth. Durch die Abdeckung wurde so verhindert, dass die Abgase der Gasheizungsanlage ungehindert abziehen konnten. Die Abdeckung wurde durch die Feuerwehr gesichert.

Ebenso wurden lose Dachziegel entfernt. Mit einem Mehrgasmessgerät wurde das Gebäude abgegangen.  Hier konnte die Feuerwehr jedoch nichts Auffälliges feststellen. Nach ca. 1,5 Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder in das Gerätehaus zurückkehren.