Von der A3 kommend wollte am Mittwochvormittag ein niederländischer 21-jähriger Opelfahrer an der Anschlussstelle Schlüsselfeld nach links in die Staatsstraße abbiegen. Bei der Einfahrt übersah er laut Polizeibericht ein Wohnmobil, gesteuert von einem 73-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß kippte das Wohnmobil auf die Seite, drehte sich und blieb schließlich an der Böschung hängen. Dabei wurde ein Verkehrsschild samt Betoneinfassung beschädigt. Die Fahrer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden.