Eine 24 Jahre alte Autofahrerin fuhr am Mittwochvormittag mit ihrem Auto vom Wirtsgrund kommend nach links auf den Marschberg ein und übersah hierbei einen stadtauswärts fahrenden Autofahrer.

Wie die Polizei berichtet, wurde beim Zusammenstoß die fünf Jahre alte Tochter der Unfallverursacherin, die im Kindersitz saß, verletzt. Das Kind wurde vom Rettungsdienst versorgt und ins Klinikum Coburg eingeliefert. Der Gesamtschaden beträgt ungefähr 5.000 Euro.

Auto gerät in Gegenverkehr: Zwei Verletzte nach Unfall in Oberfranken