Freitagabend, kurz vor Mitternacht, fuhr eine 32-jährige Frau mit ihrem Auto von der Sonneberger Straße in Neustadt bei Coburg kommend in Richtung Wildenheid. Auf Höhe des Parkplatzes vom Hallenbad musste die junge Frau eine Vollbremsung einleiten, um einen Verkehrsunfall zu verhindern.

Kurz zuvor hatten bislang unbekannte Täter ein Bauzaunelement als Hindernis quer über die Fahrbahn gestellt und ein Dixi-Toilettenhäuschen umgeworfen. Das Dixi-Toilettenhäuschen ragte auf die Fahrbahn.
Die Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen.