Mit leichten Verletzungen musste am Montagnachmittag ein 19-jähriger Untersiemauer nach einem Überschlag mit seinem Pkw vom Rettungsdienst ins Coburger Klinikum gebracht werden.

Der 19-Jährige kam laut Polizeibericht auf der Kreisstraße CO 17, von Beuerfeld in Richtung Meeder fahrend, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve von der Straße ab. Das Fahrzeug überschlug sich mehrere Male und landete schließlich im Straßengraben.

Der 19-Jährige erlitt bei dem Unfall Schnittwunden an den Händen. Der Pkw hatte nur noch Schrottwert und musste abgeschleppt werden. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen den 19-jährigen Führerscheinneuling wegen einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.