Er konnte sich kaum noch auf den Beinen halten. Der hinzugezogene Rettungsdienst fuhr ihn ins Krankenhaus nach Coburg. Der Transport wurde vorsorglich von der Polizei begleitet. Wie sich herausstellte, stand der Mann unter der Einwirkung einer Kräutermischung, die er vorher geraucht hatte. Bei seiner Durchsuchung wurde eine Filmdose mit circa zwei Gramm der verbotenen Kräuter gefunden. Die Polizei leitete inzwischen gegen den Mann ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz ein.