"War gut", stellt er im Anschluss fest und setzt sich wieder zu seinem Papa. Doch bei der Familienführung geht es nicht allein um die Kinder. "Es ist eine kindgerechte Erwachsenenführung", erläutert Gutzeit. Deshalb dürfen auch neugierige Eltern mal in die Rüstung schlüpfen. Familienvater Michael Lindner freut sich: "Der Handschuh hat sich richtig angenehm angefühlt, am liebsten hätte ich ihn mitgenommen."

Keine Zeit für Langeweile

Als nächstes geht es ins Jagdzimmer, dann in die Rüstungskammer und zu den Scherzgläsern. Peter Gutzeit informiert die Kinder ausschließlich über die lustigsten und spannendsten Themen. Das Programm wechselt schnell, damit die Kinder interessiert bleiben.
Manche Erwachsene wollen allerdings zu bestimmten Themen mehr erfahren.