Der HUK-Open-Air-Sommer hat noch gar nicht richtig angefangen, da steht schon der erste Name für 2018 fest: Die Kelly Family wird am 17. August auf dem Coburger Schlossplatz spielen. Mit dabei sind Angelo, Jimmy, Joey, John, Kathy, und Patricia Kelly sowie als "Special Guest" das Gründungsmitglied Paul Kelly. Auf Paddy Kelly werden die Fans allerdings verzichten müssen.

Dass der Coburger Schlossplatz eine etablierte Location für Open-Air-Konzerte ist, hat sich inzwischen herumgesprochen - auch bis zum Management der Kelly Family. "Ja, wir sind Anfang Juli vom Management angesprochen worden, ob die Kelly Family ein Thema für Coburg wäre", bestätigt Gaby Heyder, Geschäftsführerin des Veranstaltungsservice Bamberg, auf Tageblatt-Nachfrage.

"Wir haben dann erstmal geschaut, wo die Kelly Family noch spielt, beziehungsweise, wo sie gespielt haben", berichtet Gaby Heyder. Immerhin waren die Kellys seit 1999 nicht mehr auf großer Tour. Im Frühjahr werden sie mit ihrem neuen Album "We got Love" unter anderem in Nürnberg, Regensburg, Erfurt und Leipzig spielen. Die beiden Thüringer Termine sind praktisch ausverkauft, für Nürnberg und Regensburg gibt es nur noch Restkarten auf weniger attraktiven Plätzen. "Und dabei hat das Weihnachtsgeschäft noch gar nicht angefangen", sagt Gaby Heyder. Ähnlich habe wohl auch die Agentur der Kellys gedacht "und so landete der rote Pfeil in Coburg".


Zweimal Kellys in zwei Wochen

Kleiner Wermutstropfen für die Fans: Paddy Kelly wird in Coburg nicht mit von der Partie sein. Dafür ist aber Gründungsmitglied Paul Kelly mit auf Tour. Und für den echten Kelly-Fan gibt es ja gleich zwei Pflichttermine kurz hintereinander: Gut zwei Wochen, ehe die Kelly Family auf dem Schlossplatz spielt, am 4. August 2018, gastiert schon Angelo Kelly mit seiner eigenen Familie beim Tambacher Sommer.

"Wir haben mit dem Management gesprochen, ob es dadurch zu Überschneidungen kommt und haben auch Wolfgang Friedrich als Veranstalter des Tambacher Sommers mit eingebunden", berichtet Gaby Heyder. "Dann haben wir entschieden, dass das problemlos parallel laufen kann - so kann jeder Fan entscheiden, welches Konzert er besuchen möchte."

Die Eckdaten für das HUK-Open-Air 2018 sind also schon einmal rund um den 17. August gesetzt. Fast noch wichtiger für die Kelly-Fans dürfte die Frage nach dem Ticketverkauf sein: Der startet am heutigen Mittwoch ab 9 Uhr mit einem Pre-Sale auf www.eventim.de - "ausschließlich online", darauf weist Gaby Heyder hin. Ab kommenden Freitag gibt es dann Karten ganz regulär in allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem in der Tageblatt-Geschäftsstelle, Hindenburgstraße 3a, in Coburg.

Als im vergangenen Jahr die Nachricht vom Comeback der Kelly Family die Runde machte, gab es für die Fans in ganz Europa kein Halten mehr. Geplant sind über 30 Konzerte mit einer eindrucksvoll konzipierten Bühnenshow. "We Got Love - Live 2018" ist eine musikalische Reise, die das Publikum durch 40 Jahre Bandgeschichte begleiten wird.

Die Kelly Family gehört mit über 20 Millionen verkauften Tonträgern, unzähligen Gold- und Platinawards sowie über 50 Auszeichnungen und Live-Rekorden in Europa, Amerika und Asien, zu den erfolgreichsten irischen Bands aller Zeiten.

Karten für das Konzert gibt es auf hier.