Aktueller Stand zum Coronavirus - Jetzt für Newsletter anmelden

Das Coronavirus ist auch in der Region Coburg weiterhin ein wichtiges Thema. Aktuelle Informationen zur Entwicklung des Coronavirus in Deutschland erfahren Sie in unserem Newsticker.

Update vom 18.06.2021, 14.50 Uhr: Zusätzliche Impfdosen für die Region Coburg

Das Impfzentrum Coburg erhält erneut eine Sonderzuweisung an Impfdosen: Für die Kalenderwoche 25 (21. - 27. Juni)  hat das Gesundheitsministerium weitere 1700 Dosen Moderna und 700 Dosen AstraZeneca, jeweils für Erstimpfungen angekündigt. Dies teilte das Landratsamt Coburg über eine Pressemitteilung der Koordinierungsgruppe Corona mit.

Landrat Sebastian Straubel, Oberbürgermeister Dominik Sauerteig, Oberbürgermeister Frank Rebhan, Bezirksvorsitzender des bayerischen Städtetags und Bürgermeister Bernd Reisenweber,  Bezirksvorsitzender des bayerischen Gemeindetags hatten sich vergangene Woche, aufgrund der nach wie vor verhältnismäßig niedrigen Impfquote in Stadt und Landkreis Coburg, nochmals an das Gesundheitsministerium gewandt.

Sonderkontingent angekündigt

Die erneute Zuweisung eines Sonderkontingents ist daher ein wichtiger Schritt, um mit dem Impfen vorwärts zu kommen und so vielen Bürgerinnen und Bürgern wie nur möglich einen Schutz gegen das Coronavirus bieten zu können.

Der Moderna-Impfstoff wird entsprechend der Priorisierung an diejenigen Bürgerinnen und Bürger verimpft, die sich für eine Corona-Schutzimpfung bereits über das BayIMCO-System oder über die Hotline des Impfzentrums registriert haben.

Die Vergabe der Termine erfolgt automatisch über das System. Hierzu werden die Einladungen per E- Mail verschickt. Bereits eingeladene Personen, die bisher keinen Termin vereinbaren konnten, müssen Ihren Account selbständig öffnen, um verfügbare Termine abzurufen.

Anmeldung für Impfung mit AstraZeneca

Die Impfung mit AstraZeneca erfolgt priorisierungsfrei. Für eine AstraZeneca-Impfung ist eine Anmeldung unter diesem Link erforderlich.

Anmelden können sich alle volljährigen Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Landkreis Coburg. Zusätzlich muss, soweit noch nicht geschehen, Ihre Online-Registrierung im Bayerischen Impfportal BayIMCO erfolgen. Nach erfolgreicher Anmeldung über das Formular erhalten Sie einen Anruf zur Terminvereinbarung, solange freie Termine vorhanden sind.

Die Zweitimpfungen mit Astra Zeneca finden im Abstand von vier Wochen zum Erstimpftermin statt. Auf Anfrage kann der Zweitimpftermin auch nach 12 Wochen vereinbart werden. Erst- und Zweitimpfung sind zwingend mit AstraZeneca durchzuführen. Ein Wechsel auf andere Wirkstoffe bei der Zweitimpfung ist nicht möglich.

Corona-Apps: Luca, CoVPass und Warn-App - welche Apps sind sinnvoll?

Update vom 09.06.2021, 06.10 Uhr: Lockerungen in Kreis und Stadt wohl ab Donnerstag

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts liegt die Inzidenz der Stadt Coburg am Mittwoch (09. Juni 2021) bei 32 und im Landkreis bei 37. Da die Inzidenzen stabil unter 50 liegen, dürften am Donnerstag (10. Juni 2021) weitreichende Öffnungsschritte folgen.

Corona-Selbsttest online kaufen: Angebot bei Aponeo anschauen

Seit Montag (07. Juni 2021) sind in Bayern nur noch die Inzidenzwerte von 50 und 100 entscheident für Lockerungen oder Verschärfungen.Der Wert von 35 ist nicht mehr relevant. 

Update vom 08.06.2021, 20 Uhr: Inzidenz stabil unter 50 - Weitere Lockerungen in Kreis und Stadt Coburg

Da der Landkreis und die Stadt Coburg fünf Tage in Folge den Inzidenzwert von 50 unterschritten hat, greifen ab Donnerstag, 10. Juni weitere Lockerungen. Die Inzidenz in der Stadt ist heute bei 34 und im Landkreis bei 39.

Diese Lockerungen kommen:

Testnachweise 
Ein Nachweis hinsichtlich des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Test-/Impf- oder Genesenen-Nachweis) ist nicht mehr erforderlich, soweit nicht ausdrücklich anderes durch die 13. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) angeordnet ist. So ist ein negativer Testnachweis nach wie vor beispielsweise für Schüler im Präsenzunterricht (2 Mal wöchentlich) oder für Besucher von Alten-, Pflege und Behinderteneinrichtungen notwendig.

Kontaktbeschränkung 
Treffen dürfen sich Personen aus verschiedenen Haushalten, maximal aber insgesamt zehn Personen.

Veranstaltungen/Feiern 
Öffentliche Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an klar begrenzten und geladenen Personenkreis sind bis zu 50 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 100 Personen unter freiem Himmel jeweils einschließlich geimpfter oder genesener Personen zulässig.

Private Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an begrenzten und geladenen Personenkreis, wie Geburtstags-, Hochzeits- oder Tauffeiern und Vereinssitzungen sind bis zu 50 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 100 Personen unter freiem Himmel zulässig, zuzüglich geimpfter oder genesener Personen.

Sport 
Sport jeder Art ist ohne Personenbegrenzung gestattet.

Schulen
Es findet Präsenzunterricht statt. Die Teilnahme am Präsenzunterricht und an Präsenzphasen des Wechselunterrichts sowie an der Mittags- und Notbetreuung ist Schülerinnen und Schülern aber nur erlaubt, wenn sie zwei Mal wöchentlich einen Testnachweis erbringen, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Tagesbetreuungsangebote
Der Betrieb von Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierten Spielgruppen für Kinder ist zulässig (Regelbetrieb).

Update vom 02.06.2021, 16 Uhr: Weitere Lockerungen ab Donnerstag in Coburg möglich

Nachdem der Inzidenzwert des Landkreises Coburg nun bereits seit dem 28.05.2021 unter 100 liegt, werden ab morgen, Donnerstag, 3. Juni in Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium weitere Lockerungen möglich.

Außengastronomie geöffnet

So darf die Außengastronomie öffnen. Besucher müssen sich dazu vorher anmelden, so kann eine Kontaktnachverfolgung gewährleistet werden. Sitzen an einem Tisch Personen aus mehreren Hausständen, ist jeweils ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 24 Stunden sein darf, bzw. ein Nachweis als vollständig geimpft bzw. genesen erforderlich.

Kultur & Veranstaltungen

Theater, Konzert- und Opernhäuser sowie Kinos können öffnen. Besucher brauchen dafür allerdings einen Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis. 
Die Durchführung von kulturellen Veranstaltungen unter freiem Himmel mit festen Sitzplätzen ist für bis zu 250 Besucherinnen und Besucher mit einem Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis möglich.
Musikalische oder kulturelle Proben von Laien- und Amateurensembles, bei denen ein Zusammenwirken mehrerer Personen erforderlich ist, sind möglich.

Sport

Kontaktfreier Sport im Innenbereich, die Öffnung von Innenbereichen von Sportstätten sowie Kontaktsport unter freiem Himmel sind unter der Voraussetzung, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer über einen Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis verfügen, möglich. Dabei ist zusätzlich zu beachten:

  • unter freiem Himmel in Gruppen von bis zu 25 Personen
  • in Fitnessstudios unter der Voraussetzung der vorheriger Terminbuchung
  • bei Sportveranstaltungen unter freiem Himmel sind bis zu 250 Zuschauer mit festen Sitzplätzen zugelassen

Hotels & Co

Übernachtungsangebote von gewerblichen oder entgeltlichen Unterkünften, insbesondere von Hotels, Beherbergungsbetrieben, Jugendherbergen und Campingplätzen sind auch zu touristischen Zwecken möglich. Zulässig sind im Rahmen des Übernachtungsangebots ferner gastronomische Angebote auch in geschlossenen Räumen sowie Kur-, Therapie- und Wellnessangebote gegenüber Übernachtungsgästen. Voraussetzung ist, dass die Übernachtungsgäste bei der Anreise sowie alle weiteren 48 Stunden über einen negativen Testnachweis, einen Impf- oder Genesenen-Nachweis verfügen.

Freizeit

Der Betrieb von Seilbahnen, Fluss- und Seenschifffahrt im Ausflugsverkehr, touristische Bahnverkehre, touristische Reisebusverkehre sowie Stadt- und Gästeführungen, Berg-, Kultur- und Naturführungen im Freien sowie die Öffnung von Außenbereichen von medizinischen Thermen sind unter der Voraussetzung eines Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweises für Kunden möglich.
Öffnen dürfen auch Freibäder für Besucherinnen und Besucher mit einem Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis und nach vorheriger Terminbuchung.

Update vom 01.06.2021, 18 Uhr: Lockerungen in Stadt und Kreis Coburg ab Donnerstag

Binnen 21 Tagen ist die Inzidenz in der Stadt Coburg von 270 auf 51,1 (Dienstag) gesunken – und hält sich nun schon seit fünf Tagen unter der wichtigen Marke von 100. Auch im Landkreis ist die Inzidenz seit fünf Tagen unter 100. Hier wurden die Lockerungen schon beschlossen. 

Folgende Regelungen gelten ab Donnerstag in Stadt und Kreis Coburg:

Öffnen dürfen die Biergärten von Donnerstag an. „Hierfür liegt bereits das Einverständnis der Bayerischen Staatsregierung vor“, erklärt Ehrenfried Kaiser, stellvertretender Leiter des Ordnungsamtes. 

Grünes Licht aus München gibt es auch für Kulturveranstaltungen. Insofern kann die Premiere Landestheaters im Hofgarten am Samstag stattfinden.  

Außerdem treten am Donnerstag umfangreiche weitere Lockerungen in Kraft. So fällt zum Beispiel die Ausgangssperre weg und die Kontaktbeschränkungen werden gelockert. Es dürfen sich nun maximal fünf Personen aus zwei Hausständen treffen. Kinder unter 14 sowie vollständig Geimpfte und Genesene müssen in diesem Fall nicht mitgezählt werden. 

Im Einzelhandel gilt weiterhin Click&Meet, aber die Testpflicht entfällt.  

Sport ist wieder in Gruppen möglich (im Freien 25 Personen) und Freibäder sowie Fitnessstudios können wieder öffnen. 

Angebote der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung, Erwachsenenbildung sowie Instrumental und Gesangsunterricht dürfen wieder in Präsenzform stattfinden.   

Auch Museen dürfen sich wieder über Besucher*innen freuen, sofern diese einen Termin buchen.  

Update vom 01.06.2021, 07.00 Uhr: Lockerungen im Landkreis möglich - auch Stadt auf gutem Weg

Nachdem die Region Coburg Mitte Mai die höchsten Inzidenzwerte in ganz Deutschland verzeichnet hatte, hat sich die Lage inzwischen merklich entspannt. Die Inzidenzen sinken von Tag zu Tag und im Landkreis können die Corona-Beschränkungen nun wieder gelockert werden.

Am Dienstag meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) eine Inzidenz von 68,0 für den Landkreis Coburg. Damit liegt der Wert bereits den fünften Tag in Folge unter 100, ab Fronleichnam (03.06.2021) können die Corona-Regeln gelockert werden. Unter anderem wären dann wieder Treffen mit Angehörigen eines weiteren Haushalts erlaubt und die nächtliche Ausgangssperre würde entfallen.

Doch auch in der Stadt sind bereits Lockerungen in Sicht: In weniger als einer Woche hat sich die Inzidenz ungefähr halbiert und liegt nun laut RKI bei 51,1. Da der Wert schon den vierten Tag in Folge unter dem Grenzwert 100 liegt, könnten - sofern die Infektionslage stabil bleibt - ab Freitag (04.06.2021) ebenfalls Lockerungen der Corona-Maßnahmen verabschiedet werden.

Update vom 31.05.2021, 19.00 Uhr: Bald Lockerungen im Landkreis Coburg?

Der Inzidenzwert des Landkreis Coburg liegt laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) aktuell bei 78,4 (Stand 31.5.). Somit ist der Landkreis bereits den vierten Tag in Folge unter dem Schwellenwert von 100 geblieben. Bleibt der Wert auch am morgigen ersten Juni so, dann können voraussichtlich ab Donnerstag (Fronleichnam) weitere Lockerungen in Kraft treten. 

Laut dem Landratsamt Coburg seien die Neuinfektionen der vergangenen Tage hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass Kontaktpersonen zu bereits infizierten Personen ebenfalls positiv getestet wurden. Dies gelte besonders für Mitglieder des jeweiligen Haushaltes. Zudem seien Infektionen in Einrichtungen bekannt. Die Ausbruchsgeschehen im Medical Park Bad Rodach, im Behindertenwohnheim Seßlach und im Klinikum sind weitgehend beendet.

Das Landratsamt merkt an, dass im Raum Coburg Infektionen mit der britischen Virusvariante B.1.1.7 überwiegen. Darüber hinaus konnte keine weiteren Virusvarianten festgestellt werden. 
Getestet wird in Coburg am Testzentrum Coburg Stadt und Land. Dort wurden in der Kalenderwoche 21 (von Montag, 24.05.2021, bis bis Sonntag, 30.05.2021.) insgesamt 1023 Tests durchgeführt. Die 240 durchgeführten  Schnelltests seien alle negativ gewesen. 

Vorschaubild: Symbolfoto: Jan Woitas (dpa/ZB)

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.