Am frühen Sonntagmorgen (20. September 2020) wurden der Coburger Polizei zahlreiche ausgehobene Gullydeckel in der Rosenauer Straße in Coburg gemeldet. Mehrere Fahrzeugführer hätten nur durch beherzte Brems- und Ausweichmanöver einen Unfall verhindern können, berichtet die Coburger Polizeinspektion.

Insgesamt mussten durch den alarmierten Coburger Entsorgungs- und Baubetrieb (CEB) 12 Gullydeckel wieder ordnungsgemäß eingesetzt werden. Die Polizei sucht nun die Verantwortlichen für diesen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Wer Hinweise geben kann oder entsprechende Beobachtungen in der Nacht von Samstag auf Sonntag gemacht hat, möge sich bei der Polizeiinspektion Coburg unter Tel. 09561 645-0  melden.

Symbolbild: Friedwald Schedel