Gegen 8.20 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass aus einem vom Froschgrundsee kommenden Pkw Feuerwerkskracher geworfen wurden. Wie sich vor Ort herausstellte, handelte es sich bei den Überresten um ungekennzeichnete beziehungsweise nicht zugelassene Chinaböller aus Tschechien.

Die Polizei weist nochmals auf die Gefährlichkeit solcher Explosivkörper hin. Hinweise zum Fahrzeug oder zu den Insassen nimmt die Polizei Neustadt bei Coburg unter Tel.: 09568/9431-0 entgegen.