Während der Umbauphase in der Grundschule Weidhausen werden die Blutspendetermine im evangelischen Gemeindehaus durchgeführt. Einmal im Jahr sollen die treuesten Spender geehrt werden. Das gab die örtliche Blutspendebeauftragte der BRK-Bereitschaft, Jessica Schiller, bekannt.

Schiller machte deutlich, dass Blut von allen Generationen benötigt werde, gleichzeitig aber die Zahl der Blutspender weiter rückläufig sei. "Deshalb brauchen wir neue Spender, bitte bringen Sie weitere Lebensretter zu Ihrer nächsten Blutspende mit", lautete ihr Appell.

Sie stellte Corinna Gold als ihre künftige Stellvertreterin vor und wies auf die nächste Möglichkeit zum Blutspenden hin, die bereits am 25. Februar im evangelischen Gemeindehausbesteht.
Zweiter Bürgermeister Manfred Künzel bezeichnete die Blutspender als "Samariter unserer Zeit" sowie als Vorbilder und Beispiele gelebter Nächstenliebe.