Die Fraktion der Wählergemeinschaft Pro Coburg hatte beantragt, die Halle übergangsweise noch einmal so zu ertüchtigen, dass Sportvereine sie nutzen können. Doch einer Mehrheit des Stadtrats war das zu teuer. Hochbauamtsleiter Peter Cosack hatte eindringlich dargelegt, wo der über 40 Jahre alte Bau überall Mängel aufweist.

Mehr zum Thema lesen Sie hier (ein Angebot von infrankenPLUS, für Abonnenten unserer Tageszeitungen kostenlos).