• Bayreuth: Zweite Real-Filiale schließt in wenigen Wochen
  • "Drastische Preisnachlässe": Supermarkt-Leiter kündigt Ausverkauf an
  • Bereits Nachfolger für Markt nahe der A9 gefunden 
  • Real in der Karl-von-Linde-Straße bereits seit Ende Januar zu 

Auch für den zweiten Real-Markt in Bayreuth kommt das Ende nun immer näher. Nachdem Ende Januar bereits die Filiale in der Karl-von-Linde-Straße geschlossen hatte, ist spätestens zum 31. März 2022 Schluss für die Filiale in der Riedingerstraße im Industriegebiet nahe der A9. Insgesamt sind von der Schließung 107 Beschäftigte betroffen, wie Real bereits im September 2021 erklärt hatte. Nun kündigt der Leiter des Bayreuther Marktes besondere Rabatte in den letzten Öffnungswochen der Filiale an. 

Real-Markt in Bayreuth: Ausverkauf vor Schließung - "große Rabatte"

Bei Real in Bayreuth laufe "der umfangreiche Ausverkauf mit großen Rabatten auf alle Produkte im Markt, die man sich nicht entgehen lassen sollte", heißt es in der Mitteilung. "Tausende von Artikeln" seien "bereits reduziert" worden. Diese "müssen raus", schreibt die Supermarktkette, darunter seien auch Warenbestände aus dem Lager.

Gegenüber inFranken.de erklärt ein Sprecher, der Markt werde gegebenenfalls auch früher als zum 31. März 2022 geschlossen - je nachdem, wie schnell die Produkte "leergekauft" seien. Die Kette wirbt damit, "die Bayreuther sollten daher diese einmalige Gelegenheit nutzen, um Schnäppchen zu machen - solange der Vorrat reicht".

"Aufgrund der außergewöhnlichen Rabatte in unserem Markt rechnen wir damit, dass besonders in den stark nachgefragten Sortimenten die Angebote schnell vergriffen sein werden", wird Franz-Rudolf Kühnreich, Geschäftsleiter bei Real in Bayreuth, zitiert. Auch ein Nachfolger für den Markt ist gefunden: Nach Umbauarbeiten, die im April beginnen sollen, will Edeka künftig die Filiale übernehmen. Anders stellte sich dies beim Real-Markt in der Karl-von-Linde-Straße in Bayreuth dar: Dieser wurde zum 31. Januar 2022 geschlossen, kein Unternehmen hatte Interesse an einer Übernahme gezeigt. 

Auch spannend: Weder Umzug noch Parkett - Bayreuth sagt kompletten Fasching wegen Corona ab