Vermisstensuche im Kreis Bamberg nimmt glückliches Ende: Seit Montagabend (17.08.2020) wurde ein 53 Jahre alter Mann aus dem oberfränkischen Burgebrach vermisst. Wie die Polizei Bamberg-Land am Mittwoch (19.08.2020) vermeldete, konnten die Einsatzkräfte ihn nun finden.

Der 53-Jährige war im Ortsteil Vollmannsdorf spazieren gegangen und nicht zurückgekehrt. Mehrere Suchaktionen mit Einsatzkräften der Polizei, Suchhunden und zuletzt auch freiwilligen Helfern blieben ohne Erfolg. Nach drei Tagen konnte die Rettungshundestaffel Forchheim ihn schließlich erschöpft aber lebend im Wald auffinden.

Immer wieder werden Menschen als vermisst gemeldet. Aktuelle Vermisstenmeldungen finden Sie hier.