Die Sternsinger waren am Dienstag in der Korbmachergemeinde unterwegs. Bei denkbar schlechtestem Wetter machten sich die Kinder auf den Weg und besuchten als erstes Bürgermeister Helmut Fischer. Der steckte am Morgen den ersten Schein in die Spendendosen der tapferen Sammlerinnen und Sammler. Höchsten Respekt zollte er dem Engagement der Kinder und Ihren Betreuerinnen und Betreuern.

Pfarrer Diter Glaeser segnete zuvor die Sternsinger im Schwürbitzer Pfarrzentrum für ihren Dienst. Beim Bürgermeister bedankte er sich für die großartige Unterstützung.

Die Michelauer zeigten sich wieder großzügig und so kam das stolze Sternsinger- Sammelergebnis von 3202 Euro zusammen. Dank galt auch dem Katharina-von-Bora Altenheim für die großzügige Bewirtung. Dort durften die Sternsinger im Speisesaal und auf den Stationen singen und so den Bewohnern eine Freude bereiten.


-sf-