In Kemmern fand der 1. Maintal-Crosslauf, verbunden mit der Kreismeisterschaft, statt. Die Organisatoren vom SC Kemmern Running um Abteilungsleiter Klaus Geuß haben damit neben dem bekannten Kuckuckslauf ihre zweite Laufveranstaltung aus der Taufe gehoben. Über 200 Teilnehmer in allen Läufen, vom Bambini bis zum 80-jährigen Masterklassenläufer, waren gekommen, um sich erstmals im Gelände zwischen Main und Kreuzberg zu messen, darunter auch Spitzenläufer wie Felix Hentschel, der deutsche Vizemeister über 3000 m Hürden, und Anneka Döhla, Skilanglauf-Ass des ASV Stockenroth.

Die von den Kemmernern abgesteckte Strecke hatte es in sich. Senken, knackige, kurze Anstiege, welliger Grasboden und Strohballen wechselten sich ab. Dazu kam ein weicher Boden, der dafür sorgte, dass die Kräfte der Crossläufer ordentlich belastet wurden. Die Wetterbedingungen waren optimal.