Langeweile dürfte in diesen Tagen bei vielen Basketballfans langsam, aber sicher aufgrund der Corona-Zwangspause aufkommen. Es ist noch gar nicht so lange her, da herrschte in der Basketball-Bundesliga noch eine Langeweile der anderen Art. Denn das vergangene Jahrzehnt (2010 bis 2019) wurde national von einer Mannschaft dominiert: Brose Bamberg.

Mit sieben Meisterschaften und fünf Pokalsiegen war den Teams der Erfolgstrainer Chris Fleming und Andrea Trinchieri in dieser Zeit kaum beizukommen. Die Auswahl an Spielern, die in Bamberg im vergangenen Jahrzehnt einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat, scheint nahezu endlos. Unsere Redaktion hat den Kreis auf 25 Spieler und drei Trainer eingegrenzt.

Nun liegt es an Ihnen: Der Fränkische Tag, das Coburger Tageblatt, die Bayerische Rundschau und inFranken.de suchen die Bamberger Basketball-Mannschaft des Jahrzehnts.

Die Abstimmung „Die Besten des Jahrzehnts“ ist beendet. Vielen Dank fürs Mitmachen. In Kürze werden wir an dieser Stelle die Abstimmungsergebnisse präsentieren.

In der Woche nach dem Abstimmungsende präsentieren wir in der Zeitung und auf inFranken.de die Bamberger Basketball-Mannschaft, die in der Gunst der Nutzer vorne lag. In den darauffolgenden Wochen stellen wir in einer Serie die fünf gewählten Spieler und den Trainer mit Porträts ausführlich vor.