Am Donnerstagmittag (10. Februar 2022) ist die Polizei gegen 12.30 Uhr in den Bamberger Süden gerufen worden, weil dort ein älterer Herr einen Autofahrer mit einem Messer bedrohte. Wie die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt in einer Pressemitteilung berichtet, stellte sich heraus, dass sich der 69-jährige Herr über die Fahrweise des Autofahrers aufregte und mit der Hand gegen das Auto schlug. 

Im anschließenden Streit der beiden fuchtelte der 69-Jährige mit einem Messer vor dem Autofahrer herum. Dieses konnte ihm durch die gerufenen Beamten abgenommen werden. Der Mann muss sich nun wegen Bedrohung und versuchter Sachbeschädigung am Auto strafrechtlich verantworten, heißt es. Er war bei der Tatausführung betrunken und brachte es bei einem Alkoholtest auf 0,92 Promille.