Eine 15-Jährige aus Bamberg wurde mehr als einen Monat spurlos verschwunden. Wie das Polizeipräsidium Oberfranken mitteilte, galt die Jugendliche schon seit dem 17. Januar 2022 als vermisst.

Die Kriminalpolizei ging noch am Donnerstag (17. Februar 2022) Hinweisen nach, dass sich das Mädchen im Raum München aufhalten könnte. Wie die Ermittler erfahren haben, ist das Mädchen möglicherweise eigenständig mit dem Zug nach München gefahren. Es sei aber auch nicht ausgeschlossen, dass sie sich mittlerweile wieder im Bamberger Raum aufhalte. Auf Nachfrage von inFranken.de hatte die Polizei auch am Dienstag (22. Februar 2022) zunächst keine neuen Informationen über ihren Aufenthaltsort.

Am Dienstagnachmittag meldete die Polizei schließlich, dass die Jugendliche wieder aufgetaucht ist. "Die zuletzt gewonnenen Erkenntnisse der Kriminalbeamten bewahrheiteten sich, wonach sich das Mädchen im Großraum Nürnberg aufhalten soll", heißt es im Polizeibericht. Im nördlichen Stadtbereichs von Nürnberg konnten Polizeikräfte die Vermisste schließlich finden, in Gewahrsam nehmen und wohlbehalten an die Eltern übergeben.