Man braucht ihn meistens nur an wenigen Tagen im Jahr und in der restlichen Zeit steht er herum und nimmt Platz weg. Dass genau dieses Problem kein Hinderungsgrund sein soll, sich einen Auto-Anhänger zuzulegen, war eine Aufgabe, die Ulrich Müller sich schon während seines Ingenieur-Studiums gestellt hat.

Der 29-Jährige, der in Stegaurach aufgewachsen ist und in Gaustadt wohnt, hat einen faltbaren Anhänger konstruiert und stellt ihn am Samstag, 17. Februar, in der Erfinder-Show "Das Ding des Jahres" auf Pro 7 vor. Die Sendung beginnt um 20.15 Uhr.

Der "Faltos", ausgelegt auf ein Gesamtgewicht von 750 Kilo, nimmt im zusammengeklappten Zustand nicht viel mehr Raum als ein Moped ein. Wie viel Entwicklungsarbeit dahintersteckt, und welchen Nackenschlag der junge Unternehmer einstecken musste, als es 2016 endlich an die Produktion hätte gehen können, lesen Sie hier.