Sie entwickelten eine besondere, ländlich-jüdische Kultur.
Mit der Wanderausstellung werden 900 Jahre jüdischer Geschichte in ganz Unterfranken aufgezeigt. Viele Themen können dabei nur angetippt werden, erklärt Rotraud Ries das Konzept der Exposition. Ries ist Mitarbeiterin am Johanna-Stahl-Zentrum für jüdische Geschichte und Kultur in Unterfranken und war maßgeblich an der Gestaltung und Umsetzung der Ausstellung beteiligt. "Nach einem chronologischen Überblick vom Mittelalter bis heute erfahren die Besucher Wissenswertes zu den neun wichtigsten Themen am Beispiel je eines Landkreises der Region Unterfranken."

Die Wanderausstellung "Mitten unter uns" füllt mit Tafeln und Figuren den authentischen Gebetsraum der jüdischen Gemeinde in Memmelsdorf.