Um 15.15 Uhr ist es in der Pfarrer-Wachter-Straße in Hallstadt zu einem Brand gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war Bewohnerin in ihrer Küche gewesen und durch ein Knistern aus dem Hausflur auf den Brand aufmerksam geworden.

Als sie nachsah nahm sie Flammen aus dem Sicherungskasten wahr. Sie verständigte sofort die Feuerwehr und brachte sich in Sicherheit. Die Feuerwehren aus Hallstadt und Dörfleins waren mit etwa 40 Mann am Einsatzort.

Es gelang ihnen nach kurzer Zeit den Brand löschen. Nach Angaben der Polizei konnte als Ursache ein technischer Defekt im Sicherungskasten festgestellt werden.

Der Schaden durch Feuer und Rauch wird von der Polizei auf 50.000 Euro geschätzt. Die Dame wurde ins Krankenhaus gebracht, um eine Rauchgasvergiftung auszuschließen