Betrunken durch Bamberg gefahren - 20-Jähriger muss Führerschein abgeben: Am frühen Samstagmorgen (19.06.2021) rammte ein Mann mit seinem Auto gleich mehrere Pfosten in der Bamberger Innenstadt. Erst später wurde er von der Polizei aufgegriffen, wie die Inspektion Bamberg-Stadt berichtet. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben.

Im Pressebericht heißt es, dass der 20-Jährige mit 1,36 Promille am Samstag gegen 5 Uhr am Wilhelmsplatz gegen mehrere Absperrpfosten gefahren war. Anschließend fuhr der Betrunkene mit seinem Auto bis in die Hemmerleinstraße weiter, dort konnte er von der Polizei angetroffen werden.

Bamberg: Betrunkener fährt durch die Stadt und rammt Absperrpfosten - Polizei hält ihn auf und stellt Führerschein sicher

In Folge der Trunkenheitsfahrt wurde eine Blutentnahme durchgeführt, zudem wurde der Führerschein sichergestellt. Der entstandene Gesamtsachschaden wird  auf etwa 1200 Euro geschätzt.