Im Bamberger Stadtteil Gartenstadt ist es am Wochenende zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen: Ein 38-Jähriger rammte das Fahrzeug einer 68-Jährigen, die daraufhin gegen eine Hauswand prallte.

Am Sonntagnachmittag (24. April 2022) fuhr der 38-Jähriger die Trautmannstraße entlang und wollte in den Spinnseyer abbiegen. Dabei übersah er jedoch die 68-jährige Autofahrerin, die an dieser Stelle Vorfahrt hatte.

Autos prallen in Bamberg zusammen: Fahrerin kracht gegen Hauswand

Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Wagen der 68-Jährigen fuhr anschließend weiter gegen einen Stromverteilerkasten und kam erst zum Stehen, nachdem er mit einer Hauswand kollidiert war.

Beim Aufprall verletzte sich die Fahrerin leicht und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen, dem Stromkasten und der Hauswand entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 21.000 Euro, wie die Polizeiinspektion Bamberg Stadt am Montag mitteilte.

Mehr aktuelle Unfälle aus dem Raum Bamberg: Schwerer Auto-Unfall auf Landstraße - Auto mit vier Insassen landet auf dem Dach