Weil der Angeklagte erkrankt ist, hat die Zweite Strafkammer des Landgerichts Bamberg kurzfristig den für den heutigen Dienstag geplanten Verhandlungstag im sogenannten Chefarzt-Prozess abgesetzt.

Gingen die Justizbehörden zunächst noch davon aus, dass der nächste Verhandlungstag am morgigen Mittwoch wie geplant stattfinden kann, teilte die Pressestelle des Oberlandesgerichts Bamberg am Nachmittag anderes mit. Demnach wird das Verfahren gegen den ehemaligen Chefarzt Heinz W. bis zum 18. Mai unterbrochen.