Mit seinem Doppelpartner Matthias Sailer aus Aschaffenburg machte Jonas Krambo den Sieg um die Meisterschaft spannend. Nach dem ersten gewonnen Spiel wurde das darauffolgende Match in drei Sätzen knapp verloren. Das letzte Spiel musste also in zwei Sätzen gewonnen werden, um die Meisterschaft dingfest zu machen.

Das Glück war auf der Seite des Nachwuchstalents aus Bad Kissingen und dessen Spielpartner. Im Einzel dagegen verlor Krambo ganz knapp im Finale gegen seinen Doppelpartner aus Aschaffenburg. Dennoch nahm er stolz den Vizemeistertitel mit nach Hause.

Weitere gute Ergebnisse bei den Bayerischen Meisterschaften erzielte Niklas Krambo, ebenfalls vom SC Bad Kissingen, in der Altersklasse U15. Mit seiner Mixed-Partnerin Anne Jetschni (BC Bad Königshofen) sicherte er sich den 9. Platz. Auch im Einzel erreichte er den 9. Platz. Mit Doppelpartner Levi Mostert aus Landshut ging es sogar fast bis auf Treppchen (5. Platz).

Die Leistungen der Spieler vom SC Bad Kissingen zeigen nach Meinung der Verantwortlichen auch, wie wichtig die Nachwuchsarbeit im Verein ist. "Wir freuen uns immer über interessierte Kinder und Jugendliche", so die Trainerinnen und Trainer. spion