Die Reserve des VfR Sulzthal startete gleich mit einem Derby in die neue Saison. Derby im wahrsten Sinne des Wortes, denn hier liegen nicht nur die Dörfer gleich nebeneinander, es gab auch einige interessante Spielerwechsel. Sulzthals neuer Torhüter Sebastian Leber begann seine fußballerische Laufbahn beim VfR, da der TSV Euerdorf zur damaligen Zeit keine Jugendmannschaften hatte. Eine Zeit lang spielte er wieder im eigenen Dorf, um ab dieser Saison wieder für die Blau-weißen aufzulaufen. Seine Rückkehr ins Waldstadion begann jedoch unglücklich. Nach einem Schubser fiel Leber der schon gehaltene Ball wieder aus den Händen, direkt über die Torlinie. In der zweiten Hälfte wachte der VfR auf. Nach schöner Vorarbeit von Ralf Fella erzielte Michael Müller den Anschlusstreffer. Man spielte sich noch weitere schöne Chancen heraus, ein Tor gelang den Sulzlern jedoch nicht mehr. Nach schlechter Abwehrarbeit schoss Niklas Heinig, der in seiner Jugend ebenfalls die Sulzthaler Schule genoss, das 1:2. Mit einem schönen Distanzschuss erhöhte Pascal Hartmann schließlich auf 1:3.

Einen rabenschwarzen Tag erwischte auch Hammelburgs Reserve im Derby. Gegen Pfaffenhausen hatte es lange Zeit nach einem leistungsgerechten Remis ausgesehen. Jedoch genügte den Gästen der Treffer von Matchwinner Benedikt Kreß zum umjubelten Auswärtssieg. Keeper Sebastian Rost zeigte in der spielentscheidenden Szene seinen einzigen Fehler. Umso größer war hernach die Enttäuschung bei den leidenschaftlich kämpfenden Saalemännern.

Nach dem unerfreulichen 1:1 gegen Jahn Winkels hatten die Eltingshäuser diesmal mehr zu lachen. Stolze acht Tore erzielte der FC am zweiten Spieltag. Gegen Niederlauer hatte man jedoch auch ein leichtes Spiel, gefordert wurde man kaum. "In der ersten Halbzeit waren wir richtig stark. Die zweite Halbzeit war nach einigen Umstellungen dann leider nicht mehr so schön anzusehen", sagt der vierfache Torschütze Christian Ament. Zu seinen vier Toren äußert er sich ganz bescheiden: "Die Tore hätte von mir aus auch jemand anderes schießen können, wichtig war nur, dass wir gewonnen haben."
Für die SG Wildflecken war es ein enttäuschendes Unentschieden, für die SG Hassenbach ein glückliches. Nach der ersten Halbzeit hätte der Gastgeber eigentlich schon 3:1 oder 4:1 führen müssen. Der Ball wollte jedoch einfach nicht ins Netz. Zu Beginn der zweiten Halbzeit ließ man sich das Spiel zunächst aus der Hand nehmen, am Ende waren die Wildfleckener nochmal am Drücker. Gegen Spielende wurde das Spiel ziemlich ruppig. Zahlreiche Fouls führten zu stolzen drei Platzverweisen und vier weiteren gelben Karten.


B-Klasse Rhön 1
SG Sandberg/Waldberg II - DJK Schondra II 4:0 (1:0). Tore: 1:0 Thomas Uhlein (34.), 2:0 Pascal Walther (81.), 3:0 Pascal Hillenbrand (85.), 4:0 Patrick Zehe (87.).
SG Geroda/Stralsbach/Oehrberg - SG Bad Brückenau II/Oberleichtersbach II 4:2 (2:1). Tore: 0:1 Alexandru Ijac (8.), 1:1 Tim Weiss (33.), 2:1 Maximilian Beck (39.), 3:1 Alexander Schleicher (67.), 3:2 Alexandru Ijac (71.), 4:2 Tim Weiss (90.).
TSV Waldfenster - SG Poppenroth/Lauter II 2:3 (0:2). Tore: 0:1 Sandro Metz (27.), 0:2 Thomas Kliem (37., Eigentor), 1:2 Marcel Schmitt (62.), 2:2 Markus Wehner (75.), 2:3 Michael Metz (85.).
SG Wildflecken/Oberwildflecken - SG Hassenbach/Reith/Oberthulba II 2:2 (1:1). Tore: 0:1 Günter Pfülb (10.), 1:1, 2:1 Adam Loza (34., 48.), 2:2 Fadi Awad (57.). Gelb-Rot: Raphael Stoll (81., Hassenbach), Thomas Nürnberger (92., Hassenbach), Peter Lauskan (92., Wildflecken).


B-Klasse Rhön 2

FC Hammelburg II - SV Pfaffenhausen 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Benedikt Kreß (77.).
SG Gräfendorf II/Wartmannsroth II - SG Euerdorf/Elfershausen II 3:2 (2:0). Tore: 1:0 Steffen Schaidt (31.), 2:0 Michael Koberstein (34.), 3:0 Felix Thoma (54.), 3:1 Philipp Korb (62.), 3:2 Julian Klingspies (90.).
VfR Sulzthal II - SG Euerdorf/Elfershausen 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Sebastian Leber (25., Eigentor), 1:1 Michael Müller (60.), 1:2 Niklas Heinig (64.), 1:3 Pascal Hartmann (69.).
Vom Spiel des SV Aura II gegen den FC Fuchsstadt II waren leider keine Informationen in Erfahrung zu bringen.


B-Klasse Rhön 3

FC Poppenlauer II - SG Salz II/Mühlbach I 0:8 (0:3). Tore: 0:1 Alexander Schmitt (3.), 0:2 Simon Vierheilig (7.), 0:3 Michael Schmitt (34.), 0:4 Felix Scholz (48.), 0:5 Daniel Gehret (51.), 0:6 Patrick Grom (63.), 0:7 Daniel Gehret (87.), 0:8 Nicolas Becher (90.).
TSV Rothhausen/Thundorf II - SG Oerlenbach II/Ebenhausen II 1:3 (1:1). Tore: 1:0 Tino Bassetti (22.), 1:1 Nico-Frederic Rogge (25.), 1:2 Maximilian Haut (82.), 1:3 Nico-Frederic Rogge (88.).
SpVgg Haard II - SG Rottershausen II/ Rannungen II 1:4 (1:2). Tore: 1:0 Maximilian Roth (15.), 1:1 Christoph Stürmer (20.), 1:2 Johannes Hein (30.), 1:3 David Sell (85.), 1:4 Patrick Seufert (90.).
SG Niederlauer II/ Reichenbach II - FC Eltingshausen 2:8 (1:5). Tore: 0:1 Dominik Metzler (22.), 0:2 Markus Schott (24.), 1:2 Richard Gebel (30.), 1:3, 1:4, 1:5, 1:6 Christian Ament (32., 34., 35., 63.), 1:7 Markus Greubel (73.), 2:7 Camillo Floth (74.), 2:8 Markus Schott (75.).
TV Jahn Winkels - SG Unter-/Oberebersbach/Steinach II 4:1 (1:0). Tore: 1:0 Can Kurt (39.), 1:1 Peter Hemmert (66.), 2:1 Lukas Kiesel (68.), 3:1, 4:1 Thomas Wittmann (70., 88.).
SG Rottershausen II/Rannungen II - FC Poppenlauer II 2:2 (1:2). Tore: 1:0 Patrik Seufert (23.), 1:1, 1.2 Jonas Hofmann (44., 45.), 2:2 Alexander Hirt (89.)