SG Gräfendorf II/Wartmannsroth II/Dittlofsroda II - SpVgg Detter-Weißenbach 2:3 (1:2). Tore: 0:1 Matthias Vogt (17.), 0:2 Maximilian Ertz (32.), 1:2 Marco Lutz (39.), 2:2 Michael Koberstein (62.), 2:3 Maximilian Ertz (90.).
Bei diesem ausgeglichenen Spiel ließen beide Seiten hochprozentige Chancen liegen. Nachdem sich die SG Gräfendorf II wieder herangekämpft und ausgeglichen hatte, "fiel das 3:2 der Gäste unmittelbar vor Spielende durch Maximilian Ertz ein bisschen aus dem Nichts", wie der verletzte SG-Spieler Fabian Tretter sagte. "Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen." pia

TSV Waldfenster - SG Bad Brückenau II/Oberleichtersbach II 0:3 (0:2). Tore: 0:1, 0:2 Moritz Leitsch (5., 43.), 0:3 Julian Enders (89.).
Ohne Marcel Schmitt und Thomas Eckert hatte Waldfenster von Beginn an einen schweren Stand gegen furios startende Gäste. Erst nach 20 Minuten kam Waldfenster etwas zum Luft holen. "Mit einem tollen Konter machten sie das 2:0", sagte Jochen Schlereth aus Waldfenster. Die Gastgeber steckten jedoch nicht auf, waren aber im Angriff ohne die nötige Durchschlagskraft. Auf der anderen Seite schlug der Tabellenführer noch ein drittes Mal zu. sml

DJK Schlimpfhof - SG Hassenbach/Reith/Oberthulba II 4:1 (0:1). Tore: 0:1 Stefan Fichtl (40.), 1:1 Björn Seidl (59.), 2:1 Rafael Brand (66., Foulelfmeter), 3:1 Mike Löschner (74.), 4:1 Markus Schott (85.).
In Schlimpfhof dominierte im ersten Durchgang überraschend der Gast das Match. "Da war der Gegner besser", sagte Björn Seidl von der DJK. Folgerichtig gelang Stefan Fichtl nach einem Freistoßball von Oliver Hofmann, der nach Torhüterabwehr auf den Füßen des Torschützen landete, die Führung. Dieser schwor sich in der Kabine mit seinen Nebenleuten auf eine Aufholjagd ein. Nach Flanke von Markus Schott umkurvte Seidl zwei Gegenspieler und netzte ein. Als der Torschütze wenig später gefoult wurde, traf Rafael Brand vom Elfmeterpunkt aus. Mike Löschner nach zu kurzer Abwehr und Markus Schott per Volleyschuss setzten die aufopferungsvoll kämpfenden SGler matt. sbp

SG Geroda/Stralsbach/Oehrberg - FC Untererthal II 3:1 (1:1). Tore: 1:0 Simon Hammer (23.), 1:1 Kevin Wüscher (39.), 2:1 Matthias Kohl (74.), 3:1 Andreas Straub (85.).
Die Gastgeber waren von der Gangart des Gegners überrascht. "Diese gingen aggressiv, aber nicht unfair zu Werk und waren im Prinzip die bessere Mannschaft", sagte SG-Sportleiter Timo Schlereth. In Führung gingen allerdings die Einheimischen. Nach einem weiten Einwurf von Andreas Straub setzte Simon Hammer das Leder aus der Drehung ins Toreck. Die Heimelf setzte nach, kassierte allerdings den Ausgleich. Nach der Pause startete die FC-Reserve einen neuen Anlauf, doch als Matthias Kohl die Kugel aus 20 Metern in die Maschen setzte, neigte sich die Waage endgültig zugunsten der SGler. Nach Flanke von Nico Ringelmann köpfte Straub aus Nahdistanz zur endgültigen Entscheidung ein. sbp

TV Jahn Winkels - SpVgg Haard II 3:1 (3:0). Tore:
1:0 Andrej Rasvalaev (5.), 2:0, 3:0 Thomas Wittmann (31., 45.), 3:1 Sebastian Blum (55.).
Winkels feierte gegen Haard einen verdienten Sieg. Vor allem in der ersten Halbzeit ließen die Gastgeber hinten nichts anbrennen und nutzten vorne ihre Chancen. Besonders zu Gefallen wusste Thomas Wittmann, nicht nur wegen seiner beiden Treffer. Nach dem Wechsel ließ Winkels die Zügel etwas schleifen und Schlusslicht Haard kam so zum Ehrentreffer durch Sebastian Blum. sml

SG Euerdorf/Sulzthal II - TSV Pfändhausen II 3:3 (1:2). Tore: 0:1 Louis Schuler (6.), 1:1 Alexander Schoch (39.), 1:2, 1:3 Paul Groß (42., 60.), 2:3, 3:3 Mario Eberlein (85., 88.).
Euerdorf/Sulzthal II hatte große Torwart-Probleme, weil sich die Nummer Eins, Dennis Reininger, beim Freitagsspiel verletzt hatte. So stand mit Stefan Knüttel ein Feldspieler im Kasten. "Insgesamt geht das Ergebnis in Ordnung", sagte SG-Pressewart Peter Fenn. "Aber Mario Eberlein hatte viele Torchancen und hätte schon eher den Ausgleich machen können." pia

SG Premich/Langenleiten - VfB Burglauer II 7:0 (4:0). Tore: 1:0 Moritz Bühner (23.), 2:0 Jens Holzheimer (26.), 3:0 Kilian Strauss (28.), 4:0, 5:0 Jonas Zehe (35., 51.), 6:0 Sandro Oppelt (61.), 7:0 Moritz Bühner (83.).
"Wir waren vom Anfang bis zum Schluss total überlegen", sagte SG-Abteilungsleiter Thomas Korb, der den erkrankten Trainer Markus Herold vertrat. Hervorheben wollte Korb niemanden: "Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Vielleicht haben sie nach der Freitagsniederlage für den kranken Trainer gespielt." Besonders sehenswert war der Fernschuss von Kilian Strauss aus 30 Metern. pia

SG Oberfladungen/Hausen II - SCK Oberwildflecken 5:1 (3:0). Tore: 1:0 Nikolaus Hauck (11.), 2:0 Felix Keßler (25.), 3:0 Daniel Städtler (32.), 3:1 Cedric Wittke (52.), 4:1, 5:1 Daniel Städtler (58., 86.).
Die Gastgeber erwiesen sich von Anpfiff weg als das spielerisch bessere Team und hatten vor allem mit Daniel Städtler einen Torjäger von Format in ihren Reihen. Trotzdem hielt Oberwildflecken kämpferisch dagegen und witterte nach dem Treffer zum 3:1 kurzzeitig Morgenluft. Am Ende war Oberfladungen aber zu stark und der Sieg deshalb auch verdient. sml

SG Herbstadt II/Irmelshausen II - SG Großwenkheim/Seubrigshausen 1:3 (1:1). Tore: 0:1 Johannes Freibott (3.), 1:1 Daniel Lurz (26.), 1:2 Johannes Freibott (90.+1), 1:3 Emanuel Neundorf (90.+2).
In Herbstadt sahen die Zuschauer eine Partie, die sich eher über das Kämpferische als über das Spielerische auszeichnete. "Nach dem schnellen Tor durch Johannes Freibott war der Gegner bissig in den Zweikämpfen", sagte Großwenkheims Pressewart Ludwig Schmöger. Das Spiel hätte auch Unentschieden ausgehen können, aber "wenn man oben steht", so Schmöger, "hat man das Glück des Tüchtigen". In der Nachspielzeit erzielten Freibott und Emanuel Neundorf das 2:1 und das 3:1 für den Tabellenführer. pia


B-Klasse Rhön 1
SG Machtilshausen II/Langendorf I - FC Westheim II 1:2 (0:1). Tore: 0:1 Felix Schaub (10.), 1:1 Manuel Manger (66.), 1:2 Niklas Vierheilig (81., Elfmeter).


B-Klasse Rhön 2
SG Reiterswiesen/PSV Bad Kissingen II - SG Rottershausen II/Rannungen II 2:2 (2:2). Tore: 0:1 Florian Löffler (10.), 0:2 Patrik Seufert (40.), 1:2 Andre Heinrich (43., Elfmeter), 2:2 Marlon Schwientek (46.).
SG Salz/Mühlfeld II - TSV Wollbach/KG II 4:0 (2:0). Tore: 1:0 Marcel Becher (10.), 2:0, 3:0, 4:0 Nico Rauner (20., 80., 85.).
SG Oerlenbach/Ebenhausen - SG Unter-/Oberebersbach I/TSV Steinach II 2:1 (0:0). Tore: 1:0 Philipp Korb (53.), 1:1 Peter Hemmert (76.), 2:1 Philipp Korb (87.).


B-Klasse Rhön 4
TSV Rothhausen/Thundorf II - FC Poppenlauer II 1:10 (1:4) Tore: 0:1 Christopher Schneider (17.), 1:1 Simon Meister (27.), 1:2, 1:3, 1:4 Michael Schlechter (37., 41., 45.), 1:5 Christopher Schneider (52.), 1:6 Florian May (55.), 1:7 Christopher Schneider (61.), 1:8 Simon Suhl (68.), 1:9 Sebastian Grumann (76.), 1:10 Christopher Schneider (85.).
TSV Aubstadt III - TSV Maßbach II 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Sandro Eppler (44.), 1:1 Lukas Frank (71.) Gelb-Rot: Felix Neunhöffer (90.+2, Maßbach).