TV Jahn Winkels - DJK Schondra II 1:2 (1:1). Tore: 1:0 Thomas Wittmann (36.), 1:1 Felix Henn (42.), 1:2 Ashni Shabani.
Wie letzte Woche zeigte der TV Jahn Winkels eine solide Vorstellung. Einzig die Chancenverwertung bleibt mangelhaft. Thomas Wittmann köpfte zur Winkelser Führung ein, seinen Mannschaftskollegen gelang es nicht, den Ball ins Schondraer Tor zu befördern. Felix Henn egalisierte kurz vor der Pause per Freistoß aus 16 Metern und Ashni Shabani nutzte nach Wiederanpfiff Winkelser Abwehrschwächen. Felix Wick (59.) und Thomas Wittmann (85.) hatten jeweils noch die Chance den Ausgleichstreffer zu erzielen. Beides Mal rettete Aluminium für die Schondraer Reserve.

FC Bad Brückenau II - TSV Waldfenster 0:6 (0:3). Tore: 0:1 Marcel Schmitt (9.), 0:2 Markus Wehner (32.), 0:3, 0:4 Pascal Heckelmann (43., 55.), 0:5 Thomas Eckert (58.), 0:6 Thomas Kliem (89.).
Einen rabenschwarzen Tag erlebte die Reserve des FC Bad Brückenau. Die Hausherren hatten wenig Spielpraxis gesammelt in den letzten Wochen, dementsprechend passiv verhielten sie sich gegen starke Waldfensterer. Marcel Schmitt brachte die Gäste in Führung. Markus Wehner traf im Nachsetzen und Pascal Heckelmann zeigte sich zweimal als eiskalter Vollstrecker. Thomas Eckert erhöhte aus abseitsverdächtiger Position und Libero Thomas Kliem machte nach einer schönen Soloaktion das halbe Dutzend voll. Waldfenster überholt nun den SV Römershag und steht auf dem Relegationsplatz.

DJK Langenleiten - SV Römers hag 2:1 (1:1). Tore: 0:1 Christoph Ditzel (10., Foulelfmeter), 1:1, 2:1 Christian Wolf (45., Handelfmeter, 55.). Rote Karten: Stefan Schönstein (35.), Christoph Ditzel (45., beide Römershag). Besondere Vorkommnisse: Nicolas Loibersbeck (DJK) verschießt Handelfmeter (35.), Pascal Kleinhenz (DJK) pariert Handelfmeter von Alexander Mammetov (88.).
Ein verrücktes Spiel sahen die Zuschauer in Langenleiten. Zunächst kamen die Römershager besser ins Spiel. DJK-Keeper Pascal Kleinhenz foulte im Strafraum und Christoph Ditzel verwandelte für die Gäste. Die DJK ließ sich aber nicht hängen, Christian Wolfs Schuss wurde von Stefan Schönstein auf der Linie geklärt, dieser sah daraufhin Rot. Nicolas Loibersbeck schoss den Elfmeter an den Pfosten. Christian Wolf machte es besser und egalisierte mit dem Halbzeitpfiff vom Elfmeterpunkt aus, zuvor hatte Christoph Ditzel mit der Hand auf der Linie geklärt. In der zweiten Halbzeit probierten es die Gäste mit langen Bällen, Langenleiten konterte. Alexander Mammetov hatte noch die Chance zu egalisieren. Der dritte Handelfmeter in diesem Spiel wurde jedoch kurz vor Ende von Pascal Kleinhenz gehalten.

SCK Oberwildflecken - TSV Volkers 0:6 (0:3). Tore: 0:1 Dominik Marx (5.), 0:2 Yevhenii Stoianov (21.), 0:3 Hasan Alsaeid (29.), 0:4 Andreas Firsching (53.), 0:5 Michael Brust (55.), 0:6 Ralf Ziegler (80.).
Unterbesetzte Oberwildfleckener taten sich schwer ins Spiel zu kommen. Einzig die Gäste aus Volkers kamen zu Torchancen. Dominik Marx verwandelte einen Freistoß von der Außenlinie zur TSV-Führung. Yevhenii Stoianov per Kopf und Hasan Alsaeid aus kurzer Distanz brachten Volkers schon vor der Pause auf die Siegerstraße.
SV Wildflecken - SG Stralsbach/Geroda 4:1 (1:0). Tore: 1:0 Alexander Schäfer (25.), 2:0 Christian Masso (54.), 2:1 Patrick Schmidtke (60., Eigentor), 3:1, 4:1 Felix Frank (65., 83.).
"Meine Mannschaft hat ein sehr gutes Spiel gezeigt und auch die Schiedsrichterleistung muss man loben", zeigte sich SV-Informant Achim Mathes nach dem siebten Saisonsieg erfreut. Alexander Schäfer aus zehn Metern und Christian Masso nach einem Alleingang sorgten für die Wildfleckener Führung. Patrick Schmidtke machte es noch einmal spannend, indem er eine Hereingabe unglücklich ins eigene Tor abfälschte.

TSV Gauaschach - SC Diebach/Morlesau II 4:0 (2:0). Tore: 1:0 Andreas Weidner (26.), 2:0 Mirek Göbel (30.), 3:0 Jürgen Eckendörfer (57.), 4:0 Felix Neuland (64., Eigentor).
Der TSV Gauaschach hatte leichtes Spiel gegen harmlose Gäste. Andreas Weidner schloss eine schöne Doppelpasskombination mit Mirek Göbel zur Führung ab. Felix Neuland sorgte für den 4:0-Endstand, sein Abwehrversuch landete im eigenen Gehäuse.

TSV Euerdorf - SV Ramsthal III 0:6 (0:5). Tore: 0:1 Jörg Herterich (7.), 0:2 Stefan Six (18.), 0:3 Thomas Simon (21.), 0:4 Holger Späth (24.), 0:5 Thomas Simon (40.), 0:6 Stefan Six (55.).
Schiedsrichter Günther Schmitt hatte ein schönes Spiel jederzeit im Griff. Die Reserve aus Ramsthal war im Derby klar überlegen. Besonders sehenswert war der zweite Treffer von Stefan Six. Seine Direktabnahme landete genau im Winkel des Euerdorfer Tores.

SV Pfaffenhausen - FC Westheim II 3:2 (1:0). Tore: 1:0 Udo Heim (23.), 2:0 Andreas Schleyer (43., Eigentor), 3:0 Dominik Kress (70,), 3:1 Robert Rost (85., Foulelfmeter), 3:2 Thomas Holzinger (90.).
"Für uns war das ein müder Sommerkick. Das wahre Endspiel um den Titel findet am kommenden Wochenende gegen unseren alten Rivalen FC Untererthal II statt. Da müssen wir topfit sein, dürfen nicht so viele Gastgeschenke verteilen wie heute", resümierte Pfaffenhausens Pressesprecher Johannes Hofbauer. In der Endphase wechselte sich beim bis dato überlegenen Titelanwärter der "Herr Schlendrian" ein. ksei

SG Rommerz - SC Motten 1:3 (1:2). Tore: 0:1 Niklas Röhrig (5.), 1:1 Lukas Wess (26.), 1:2 Lukas Böhm (38.), 1:3 Johannes Herbert (87., Foulelfmeter). Gelb-rot: Dennis Handweg (60., Rommerz), Jonas Schreiner (90. + 1, Motten).
Mit dem Auswärtssieg klettert der Aufsteiger auf den dritten Rang. "Jetzt ist der Klassenerhalt sicher, die 40-Punkte-Marke ist überschritten", lachte SC-Informant Udo Hewing. ts


Stenogramme
B-Klasse 2
SV Machtilshausen II - SV Gräfendorf II/Dittlofsroda 3:0 (0:0). Tore: 1:0 Jörg Schmitt (53.), 2:0 Andreas Schmidt (74.), 3:0 Sven Pütz (85).
FC Elfershausen II - SV Aura II/Wittershausen 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Martin Danz (25.), 1:1 Thorsten Louda (62.). Gelb-rot: Martin Danz (65., Aura).
FC Untererthal II - Thulba II 7:1 (4:1). Tore: 1:0 Lukas Hereth (5.), 2:0, 3:0 Sven Röthlein (9., 25.), 3:1 Christoph Adrio (41.), 4:1 Marcel herrlein (45.), 5:1 Florian Röthlein (55.), 6:1 Sven Röthlein (65.), 7:1 Daniel Virnekäs 887.
. B-Klasse 3
FC Reichenbach II - TSV Steinach II 1:0 (0:0). Tor: Richard Gebel (82.).
SG Arnshausen/Rottershausen II - TSV Rannungen II 0:4 (0:3). Tore: 0:1 Florian Erhard (18.), 0:2 Benjamin Kaufmann (27.), 0:3 Patrick Seufert (35.), 0:4 Maximilian Büttner (52.)
TSV Pfändhausen II - FC Poppenlauer II 7:1 (3:1). Tore: 0:1 Jonas Hofmann (18.), 1:1 Matthias Faulstich (31.), 2:1 Christian Gessner (39.), 3:1 Florian Gössmann (45.), 4:1 Fabian Herold (47.), 5:1 Thomas Gessner (58.), 6:1 Christian Gessner (66.), 7:1 Jürgen Kraus (87.).
TSV Rothhausen/Thundorf II - SpVgg Haard II 1:3 (1:3). Tore: 0:1, 0:2 Detlef Vorm wald (11., 21.), 1:2 Marcel Zirkelbach (35.), 1:3 Detlef Vormwald (41.).
TSV Maßbach II - TSV Reiterswiesen II 1:4 (1:1). Tore: 1:0 Benjamin Frank (2.), 1:1 Sven Kleinhenz (40.), 1:2 Philipp Pfaff (70.), 1:3 Sven Kleinhenz (78.), 1:4 Philipp Back (90.).
TSV Steinach II - SV Niederlauer II 8:0 (5:0). Tore: 1:0, 2:0 Christian Gabler (15., 24.), 3:0 Simon Voll (28.). 4:0, 5:0, 6:0 Christian Gabler (34., 43., 55.), 7:0 Fabian Bischof (78., Eigentor), 8:0 Daniel Holzheimer (86.).
SG Arnshausen/Rottershausen II - DJK Salz II 1:4.