Beide mussten nach der Versorgung durch den Notarzt mit Rettungshubschraubern in Kliniken eingeliefert werden. In einer leichten Kurve war ein 52-Jähriger aus dem Landkreis Kassel in einer dreiköpfigen Gruppe Motorradfahrer vom Kreuzberg vermutlich auf den mit Splitt belegten Randstreifen geraten. Das Krad kam ins Schleudern und er geriet in den Gegenverkehr. Dort wurde ein 56-jähriger Kradfahrer aus dem Landkreis Offenbach, der in einer Gruppe von sieben Motorradfahrern unterwegs war, von dem entgegenkommenden Krad erfasst.
Beide Motorräder wurden stark beschädigt. Die Kreisstraße NES 25 blieb für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Neben Polizei und Rettungsdienst befinden sich auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Oberwildflecken, Haselbach und Wildflecken im Einsatz. Die Ermittlungen hinsichtlich des exakten Unfallhergangs werden von der Polizeiinspektion Bad Neustadt geführt. Ein Sachverständiger wurde zur Ermittlung der Unfallursache hinzugezogen. zir/vä