Schon seit Jugendjahren hat Viola Horer nach eigenen Angaben eine künstlerische Ader. Daraus macht sie jetzt eine Geschäftsidee. Sie bietet in ihrer Kreativ-Garage am Paradies 2 in Waizenbach kunsthandwerkliches aus eigener Produktion.

"Damit habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht", freut sich die bisherige Promoterin. Weil ihr Mann als Feuerwehrmann nicht im Homeoffice arbeiten kann, wählte sie diesen Weg, um zu Hause für die Tochter da zu sein. Das Angebot umfasst vieles von Gestecken über Geschenkartikel bis zu Näharbeiten und Kartenkunst. Im Trend liegen auch Arbeiten aus Beton, etwa als Schalen. Zur Eröffnung der Kreativ-Garage gratulierte Bürgermeister Florian Atzmüller bei einem Besuch.

Künftig will Viola Horer ihre Arbeiten auch in einem kleinen Verkaufsmobil bei regelmäßigen Fahrten durch die Ortschaften anbieten. Dazu möchte sie über die Kreativ-Garage auf Bestellung auch Pflanzerde oder Nutzpflanzen einer Hammelburger Gärtnerei liefern. Und wenn sich die Pandemie gelegt hat, möchte Viola Horer einmal im Monat ein kreatives Programm für Kinder präsentieren oder auch Kindergeburtstage und andere Kinderveranstaltungen gestalten. dübi