Läufer lieben Ausdauer und mit ihnen zeigen auch die Organisatoren des "run and fun" langen Atem. Am Sonntag, 17. September, ist es wieder soweit. Die dritte Ausgabe der Breitensport-Veranstaltung startet. Dabei steht der Spaß an der Bewegung quer durch alle Altersklassen im Mittelpunkt. Wer genügend Kondition mitbringt, kann sich auch beim Marathon verausgaben.


Teilnehmerzahl steigt

Obwohl der Durchbruch bei der Teilnehmerzahl über die lange Distanz noch nicht erreicht ist, zeigten sich Organisatoren beim Pressegespräch optimistisch für die Zukunft. Von 370 Läufern bei der Premiere 2015 über 400 Läufer 2016 steige die Zahl der Teilnehmer laut Organisator Michael Klein dieses mal auf 500. Am Start rechnet er wieder mit etwa 200 Zuschauern. Übergeordnetes Ziel sei es, Menschen für das Laufen zu begeistern und einfach einen tollen Tag zu bieten
Für den Marathon gibt es bislang 25 Anmeldungen, etwa 120 nehmen es nach aktuellem Stand mit der Halbmarathon-Distanz auf. Die kleinsten Teilnehmer machen sich auf die 300 Meter Strecke. "Da sind alle Gewinner", beschreibt Klein die Idee für das Rennen des Nachwuchses. Der Fünf-Kilometer-Lauf auch für Walker ist erstmals ein Spendenlauf. Die Sparkasse spendet pro Läufer zehn Euro für ein Gesundheitsprojekt.
"Wir wollen uns nicht mit den großen Stadtmarathons vergleichen", betont Klein. Der Läufer solle sich auch als Gast empfinden und das Naturerlebnis sowie das weiche Geläuf genießen.
Der Marathon führt sehr eben entlang der Saale bis zum Schloss Aschach. Dort gibt es eine Wendestrecke, die zweimal durchlaufen werden muss. Ebenfalls in diesem Bereich liegt der einzige nennenswerten Anstieg mit 80 Höhenmetern.
Der Organisator würdigt die Rolle der Unterstützer bereits im Vorfeld. Am Tag selbst seien 60 Helfer im Einsatz, die DLRG stelle 25 Ehrenamtliche. Dank der Sponsoren gebe es wertige Preise zu gewinnen.
Die beiden ersten Läufe habe man ausgewertet und erforderliche Verbesserungen berücksichtigt. Großes Lob habe es rückblickend von den Sicherheitsbehörden gegeben.
Klein hat Visionen für die Zukunft. Er kann sich vorstellen, den Lauf in den kommenden Jahren in der Stadt zu starten, um den Sportlern auch davon einen Eindruck zu geben. Allerdings seien dazu Verkehrssperrungen erforderlich, die sich erst ab einem größeren Teilnehmerfeld lohnen. Ein publikumswirksamer Zieleinlauf im Zentrum sei dagegen nicht einfach zu bewerkstelligen, weil Sperrungen bis zum Eintröpfeln der letzten Läufer zu lange aufrecht erhalten werden müssen.


Werbung intensivieren

Zur Vergrößerung der Starterzahl sei daran gedacht, die Werbetrommel lauter zu rühren. Man plane, im Herbst die Verträge zunächst für drei weitere Veranstaltungen zu machen. "Sie wird es geben, so lange wie spüren , dass sie gewollt ist", stellt Klein in Aussicht.
Zweiter Bürgermeister Anton Schick sieht die Bad Kissinger Promenade als ideales Laufgelände. Die gelenkschonende Strecke trage zur Attraktivität bei. Der Bauunternehmer will mit einem 15 Mann starken Team beim Firmenlauf antreten.
Thomas Lutz vom Stadtmarketing spricht von einem stimmigen Gesamtpaket der Veranstaltung auch für das Image der Gesundheitsstadt. dübi


Start und Ziel sowie Nachmeldebereich sind auf einer Wiese auf der Westseite der Saale auf Höhe des Hotels Wyndham Garden angesiedelt. Am Sonntag, 17. September, besteht ab 7.30 Uhr Möglichkeit zur Nachmeldung. Bei den Starts geht es Schlag auf Schlag. Die Teilnehmer an Marathon und Halbmarathon gehen um 9.30 Uhr auf die Strecke. Die Bambinis laufen um 9.40 Uhr los. Startschuss für den Zehn-Kilometer-Lauf ist um 9.50 Uhr. Jeweils um 9.55 Uhr gehen die Teilnehmer der Fünf-Kilometer-Läufe und des Fünf-Kilometer-Walkings auf die Strecke. Um 10 Uhr beginnt der Ein- und Zwei-Kilometer-Schülerlauf.
Der Sieger des Marathons wird mit einer Laufzeit gegen 2.50 Stunden etwa um 12.20 Uhr im Ziel erwartet.
Die Siegerehrungen beginnen eine halbe Stunde nach dem letzten Start. Um 10.30 Uhr werden Gewinner der Schülerläufe ausgezeichnet. Um 11.30 Uhr folgen die Gewinner der Fünf-Kilometer-Läufe, um 12 Uhr sind die Gewinner des Halbmarathons dran, die Marathon-Sieger werden um 13 Uhr geehrt. Info: www.runandfun.badkissingen.de