Am Freitag, 25. Juni, um 20 Uhr eröffnet das Theater Schloss Maßbach mit "Lügen haben junge Beine", einer Farce von Ray Cooney, die Freilichtsaison.

Der Inhalt des Stückes: John Smith ist Taxifahrer in London und scheinbar ein ganz normaler Mensch. Und doch hat er eine Besonderheit: Er ist zweimal verheiratet. Mit Mary hat John eine Tochter namens Vicky, mit Barbara einen Sohn mit Namen Gavin.

Johns bester Freund Stanley Gardner ist Untermieter in Wimbledon und der Einzige, der um Johns Doppelspiel weiß.

Doch eine Katastrophe bedroht das doppelte Glück: Vicky und Gavin haben sich per Internet kennengelernt und wollen sich besuchen. Panik ergreift John: seine Kinder dürfen sich nicht ineinander verlieben. Stanley muss einbezogen werden in das Spiel der fantastischsten Ausreden, das ungeahnte chaotische Ausmaße annimmt.

Besetzung und Spielplan

In der Inszenierung von Augustinus von Loe spielen Hannah Baus, Anna Katharina Fleck, Dorothee Höhn, Ludwig Hohl, Angela Koschel-de la Croix, Ingo Pfeiffer und Yannick Rey. "Lügen haben junge Beine" steht bis Anfang September auf dem Spielplan, wie das Theater mitteilt. Karten unter Tel.: 09735/235