Nachdem die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Bad Kissingen an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 50 lag (beginnend mit dem 26. Mai, Robert-Koch-Institut-Wert: 39,7), treten ab Dienstag, 1. Juni, 0 Uhr, weitere Lockerungen in Kraft. Damit entfällt die vorherige Terminbuchung für Ladengeschäfte mit Kundenverkehr (z.B. Schuhgeschäfte, Bekleidungsgeschäfte). Es ist kontaktfreier Sport in Gruppen von bis zu zehn Personen oder unter freiem Himmel in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren erlaubt (ohne Test), schreibt das Landratsamt Bad Kissingen in einer Pressemitteilung.

Drei neue Corona-Fälle

Am Montag, 31. Mai, liegen im Landkreis Bad Kissingen drei neue Corona-Fälle vor. Aktuell sind 78 Menschen mit dem Virus infiziert, gegenüber dem Vortag sind sechs Personen genesen. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt nach Berechnung des Staatlichen Gesundheitsamtes 28,1. Bisher sind im Landkreis Bad Kissingen insgesamt 3611 Corona-Fälle bestätigt. Als gesundet gelten inzwischen 3.431 Personen. 102 Personen, die positiv auf Covid-19 getestet waren, sind verstorben. 195 Kontaktpersonen befinden sich aktuell in Quarantäne, stationär behandelt werden momentan 12 Personen. Die Zahl der aktuell Infizierten teilt sich wie folgt auf die Altlandkreise auf: Bad Kissingen (42), Hammelburg (8), Bad Brückenau (28).

Auch bei der 7-Tage-Inzidenz unter 50 gilt weiterhin: Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum, in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken ist nur gestattet mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich den Angehörigen eines weiteren Hausstands, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt fünf Personen nicht überschritten wird (ausgenommen: Kinder unter 14 Jahren, Geimpfte sowie Genesene).

Weitere Öffnungsschritte werden abgestimmt

Weitere Öffnungsschritte gemäß §27 Abs. 2 der 12. BayIfSMV befinden laut Landratsamt Bad Kissingen derzeit in Abstimmung mit dem Bayerischen Gesundheitsministerium. Das betrifft Lockerungen in den Bereichen Außengastronomie, Theater, Konzert- und Opernhäuser sowie Kino und Sport. Sobald das Landratsamt hier "grünes Licht" bekommen, gibt es das Landratsamt über seine Kanäle (Homepage, Facebook, Instagram) bekannt.

41,8 Prozent bei Erstimpfungen

Stand der aktuellen Pressemitteilung sind im Landkreis Bad Kissingen im Impfzentrum 30.032 Erstimpfungen und 16.264 Zweitimpfungen erfolgt. In den Arztpraxen gab es 13.107 Erstimpfungen und 2527 Zweitimpfungen. Insgesamt erfolgten 43.139 Erstimpfungen (Impfquote 41,8 Prozent der Bevölkerung) sowie 18.791 Zweitimpfungen (18,2 Prozent der Bevölkerung).

Die 7-Tage-Inzidenz gibt die Anzahl der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen wieder, bezogen auf 100.000 Einwohner. Die durch den Landkreis Bad Kissingen veröffentlichten Werte stützen sich auf den aktuell vorliegenden Stand des Gesundheitsamtes. Bei der Frage des (mehrtägigen) Über- bzw. Unterschreitens eines Schwellenwertes ist die vom RKI täglich veröffentlichte Inzidenz maßgeblich.