Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagnachmittag auf der Strecke zwischen Fuchsstadt und Greßthal. Eine fünfköpfige Motorradgruppe aus dem deutsch-holländischen Grenzgebiet wollte zu einem Motorradtreffen nach Hollfeld. Drei Fahrer fuhren voraus, zwei weitere folgten in deutlichem Abstand. Auf der kurvigen Strecke kam es zu einem frontalen Zusammenstoß zwischen einem Pkw und dem vorletzten Motorradfahrer. Der genaue Hergang des Unfalls ist noch nicht bekannt. Dabei wurde der Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Würzburger Klinik geflogen. Auch die beiden Insassen des Autos, ein Mann und eine Frau aus dem Landkreis Bad Kissingen, wurden verletzt, sie kamen in ein Krankenhaus nach Bad Kissingen. Unter den unbeteiligten Fahrern der Motorradgruppe befand sich der Sohn des verunglückten Motorradfahrers. Im Einsatz war die Feuerwehr Fuchsstadt mit mehreren Fahrzeugen.