Die Dorfverschönerung liegt den Wittershausener Hobbygärtnern am Herzen. Damit erhielten die ehrenamtlichen Helfer das Lob ihrer beiden gleichberechtigten Vorsitzenden Hans Dünninger und Bruno Geiger. Nun traf sich der ansässige Obst- und Gartenbauverein (OGV) zur Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus.
Mit der alljährlichen Pflege des öffentlichen Grüns, insbesondere des liebevoll gehegten Dorfplatzes, rannte der OGV bei der zugehörigen Marktgemeinde Oberthulba offene Türen ein. "Wittershausen hat einen recht aktiven Verein", dankte dritter Bürgermeister Mario Götz (FW) im Namen der Gemeinde. Er wies darauf hin, dass heuer das Sanierungsprojekt "Alte Schule" anstehe.
"Der Bauantrag ist gestellt und die Genehmigung wird in Kürze erwartet", so Götz.